AWO Fach­stelle für Gewalt­prävention

Über uns - Entwicklung und Angebote

Das gewaltpräventive Angebot der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Forchheim e. V. begann 2010 ausschließlich mit dem Angebot „Starke Jungs-Kampfesspiele®“ als schulbezogene Jungenarbeit an Schulen in Forchheim und im Landkreis Forchheim.

Dieses Angebot hat sich im Verlauf der letzten Jahre thematisch und inhaltlich kontinuierlich erweitert. Mittlerweile bietet die AWO durch ihre im Kalenderjahr 2015 gegründete Fachstelle für Gewaltprävention (FS) folgende gewaltpräventive Gruppenangebote und Weiterbildungen an

  • Starke Jungs-Kampfesspiele®
    als schulbezogene Jungenarbeit an Schulen (siehe Flyer) und in anderen Kontexten (z. B. für Vereine)
  • Veranstaltung von eintägigen Multiplikatorenschulungen
    für pädagogische Fachkräfte (z. B. zu den Kampfesspielen® oder zur Sportart Jugger)
  • Veranstaltung von mehrtägigen Weiterbildungen
    für pädagogische Fachkräfte zum/r Kampfesspieleanleiter*in®

Die Förderwürdigkeit der Kampfesspiele®

Die gewaltpräventive Gruppenmaßnahme Starke Jungs-Kampfesspiele® gehört zum Präventionsangebot des Landkreises Forchheim und ist in der Präventionstabelle des KJR Forchheim (www.kjr-forchheim.de) aufgeführt. Auskünfte zu den Förderkriterien, zu der Höhe der Förderung und zum Förderverfahren können bei der Leitung des Amtes für Jugend, Familie und Senioren in Erfahrung gebracht werden.

Jungs raufen auf einer Matte. - AWO Forchheim

Fragen und Antworten zum Thema

Die Ausbildung der Kampfesspiele®-Anleiter*innen erfolgt durch das Kraftprotz®- Bildungsinstitut ICH DU WIR (siehe auch: www.kraftprotz.net). Die Fachstelle ist in diesem Kontext der Veranstalter. 

Nein, denn Kampfesspiele® sind eine eingetragene und geschützte Marke des Kraftprotz®-Bildungsinstituts ICH DU WIR. Zur selbständigen Anleitung der Kampfesspiele® ist die erfolgreiche Teilnahme an einer umfangreichen Weiterbildung zum Kampfesspiele®-anleiter*in erforderlich. 

  • Das kontinuierliche Gruppenangebot “Starke Jungs-Kampfesspiele®” als schulbezogene Jungenarbeit an Schulen in Forchheim und im Landkreis Forchheim.  
  • Die Veranstaltung von eintägigen Multiplikatorenschulungen   
  • umfangreiche Weiterbildungen für pädagogische Fachkräfte (z. B. zum Kampfesspiele®-anleiter*in oder zum Kursleiter Jugger (BTFB)) 

Eine Bezuschussung ist beim Angebot Starke Jungs-Kampfesspiele® möglich. Dieses Angebot gehört zum Präventionsangebot des Landkreises Forchheim und ist in der Präventionstabelle des KJR Forchheim (www.kjr-forchheim.de) aufgeführt.  

Auskünfte zu den Förderkriterien, zu der Höhe der Förderung und zum Förderverfahren können bei der Leitung des Amtes für Jugend, Familie und Senioren in Forchheim in Erfahrung gebracht werden. Die Bezuschussung der angebotenen Weiterbildungen der Fachstelle müssen individuell in Erfahrung gebracht werden. 

Die Kampfesspiele® werden von der Fachstelle durch ihre ausgebildeten Kampfesspieleanleiter®-innen nicht nur an Schulen angeboten. Ein Angebot kann auch in anderen Kontexten erfolgen, z. B. für Vereine. 

Echt AWO

Die Verantwortung für heutige und künftige Generationen ist Teil unseres unternehmerischen Handelns sowie unserer Sozialen Arbeit.

Veranstaltungen - Termine

Standort

AWO STRAFFÄLLIGENHILFE, GEWALTPRÄVENTION

Hornschuchallee 22  
91301 Forchheim