25. Oktober 2021

Der große Trödelmarkt am 16. Oktober bei der AWO Forchheim war ein voller Erfolg!

Vier ehrenamtliche Helferinnen zählen die Einnahmen des Flohmarkts. - AWO Forchheim

Am 16. Oktober hat die AWO Forchheim einen Trödelmarkt veranstaltet. Die Einnahmen daraus fließen in den AWO Familienfonds, der Menschen in der Stadt Forchheim und im Landkreis in akuten Notsituationen unbürokratisch unterstützt.

Bereits zum zweiten Mal fand der große Flohmarkt im Hof vor der Geschäftsstelle statt. Viele fleißige ehrenamtliche Helfer waren schon in den frühen Morgenstunden auf den Beinen, um die Tische zu stellen und die Waren zu sortieren und zu präsentieren, damit auch unter Corona-Bedingungen der Trödel stattfinden kann. Denn auch in dieser schweren Zeit war es den Ehrenamtlichen wichtig, den Trödel durchzuführen und dadurch Geld zu erwirtschaften, auf welches viele dringend angewiesen sind. Vielen Dank an alle Trödelspender, an alle Käuferinnen und Käufer für ihren Besuch und vor allem an alle Ehrenamtlichen für ihren Einsatz und ihr Engagement.

Diesen Beitrag teilen

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

  • All
  • Aktuelles
  • Ambulante Erziehungshilfen
  • Betreuungen
  • Betreuungsverein
  • Bücherbasar
  • Chancenpaten
  • Familienbildung
  • Frauenberatung
  • Get together
  • Integration
  • Jugendsozialarbeit
  • Kinder Jugend Familie
  • Kinderhaus Sausewind
  • Mama lernt deutsch
  • Schulprojekte
  • Senioren
  • Sprachreisen
  • Ukraine meets Wiesenttal
  • Vormundschaften und Pflegschaften
  • Waldkindergarten Heroldsbach
  • fachstelle für gewaltprävention
  • All
  • Aktuelles
  • Ambulante Erziehungshilfen
  • Betreuungen
  • Betreuungsverein
  • Bücherbasar
  • Chancenpaten
  • Familienbildung
  • Frauenberatung
  • Get together
  • Integration
  • Jugendsozialarbeit
  • Kinder Jugend Familie
  • Kinderhaus Sausewind
  • Mama lernt deutsch
  • Schulprojekte
  • Senioren
  • Sprachreisen
  • Ukraine meets Wiesenttal
  • Vormundschaften und Pflegschaften
  • Waldkindergarten Heroldsbach
  • fachstelle für gewaltprävention