7. Oktober 2021

AWO-Kinderhaus Sausewind eröffnet neu gestalteten Außenbereich

Drei Personen stehen vor einem Klettergerüst. - AWO Forchheim

Nach der Renovierung der Räumlichkeiten 2020 wurde nun der Gartenbereich auf Vordermann gebracht

Unser AWO-Kinderhaus Sausewind feierte am Donnerstag, den 30. September, die Eröffnung der neu gestalteten Außenanlagen. Coronabedingt fand die Einweihung in kleinem Kreis statt, neben Vertretern der AWO Forchheim waren nur einige der Kinderhauskinder mit ihren Eltern anwesend.

Schon lange war die Neugestaltung des Außenbereichs ein Wunsch der Kinderhausleitung Frau Meßbacher und der AWO. Nachdem im September 2020 der Kinderhort in ein Kinderhaus umgewandelt worden war, mit Eingliederung einer Kindergartengruppe, war schnell klar, dass für die Kinder auch eine geeignete Außenanlage zum Spielen und Toben geschaffen werden soll. Die Stadt Forchheim als Eigentümer der Räumlichkeiten und des Geländes stand diesem Vorhaben sehr offen gegenüber und so begannen im März diesen Jahres die Arbeiten im Außenbereich. Nach einigen Widrigkeiten, auch bedingt durch Corona, verschob sich die Fertigstellung der Anlage auf Ende August. Eine großzügige Spende des Rotary Clubs Forchheim ermöglichte zudem die Anschaffungen einiger Geräte für den Garten.

Nun freuen sich alle, allen voran die Kinder des Kinderhauses, über die neuen Spielgeräte und die  vielen Außenspielmöglichkeiten. (chs)

Auf dem Foto sind Kinderhausleitung Katharina Meßbacher (l.), Kreisvorsitzende Lisa Hoffmann (M.) und Geschäftsführerin Eva Wichtermann zu sehen.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn