AWO Kinder und Jugendhort

 
Welcome

 

 

 

Was macht den Hort aus:

Der Hort hat eine internationale und multikulturelle Ausrichtung. Wir nehmen Kinder von 6-15 Jahren auf. Dabei pflegen wir ein tolerantes und soziales Miteinander und unterstützen Familien mit und ohne Migrationshintergrund. (Nähere Informationen hierzu finden Sie auch in unserem Konzept.)

Der AWO Kinder und Jugendhort liegt in der Stadtmitte von Forchheim und ist in wenigen Gehminuten von der Martinsschule, den Gymnasien, der Ritter-von-Traitteur-Mittelschule und der Montessorischule zu erreichen. Doch auch Schüler aus der Adalbert-Stifter Schule, Realschule und Pestalozzischule finden den Weg in den AWO Hort. Auch ist dieser mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

 

Wir bieten:

  • qualifizierte Hausaufgabenbetreuung
  • täglich frisch gekochtes, warmes Mittagessen, sowie Getränke und Obst-oder Gemüsesnacks
  • durch das Personal angeleitete sowie freie Kreativ-und Bastelangebote
  • Sportliche Aktivitäten und Spaziergänge
  • Projektarbeit
  • Tiergestützte Pädagogik (Besuchshund, Bienenprojekt)
  • Kinderkonferenzen
  • Elterngespräche
  • Elterncafés und Elternabende
  • Kontakt mit Lehrern
  • Förder-und Freizeitangebote durch ehrenamtliche Mitarbeiter
  • Kooperationen mit anderen Einrichtungen wie z.B. Jugendhaus, der OJA oder Projekten
  • Kostenfreie Ferienbetreuung für Hortkinder
  • Aufnahme von Gastkindern im Ferienprogramm
 

 

Öffnungszeiten:

Während der Schulzeit:

Montag – Freitag                  11:00 –16:30 Uhr

In den Ferien:

Montag – Donnerstag             7:30 –16:30 Uhr
Freitag                                     7:30 –15:00 Uhr

 

Hortkinder bei den Hausaufgaben

 

 

Gebühren:

  • 105 €/ Monat für 3-4 Stunden
  • 110 € / Monat für 4-5 Stunden
  • Optional warmes Mittagessen + Getränke (3,50 € / Tag)
  • zuzüglich 5 € Spielgeld /Monat

Unter bestimmten Voraussetzungen ist die Kostenübernahme durch das Landratsamt möglich, bitte sprechen Sie uns darauf an!

 

Informationen für die Eltern 2019/2020

 

Anmeldungsformular für FerienGASTkinder

 

 

Projekte

In diesem Jahr haben wir das Projekt: „Take Care! – Bienen und wir“ durchgeführt. Dieses wurde von der Evangelischen Jugendarbeit in Bayern e.V. (ESJA) im Rahmen eines ihrer Förderprogramme unterstützt. In dem Projekt haben wir uns mit Honigbienen beschäftigt, mit deren Lebensweise und wie unser Verhalten und die damit verbundene Umweltverschmutzung sich auf die Lebensbedingungen der Bienen auswirkt.

 

Bienenprojekt

 

 

Praktisch wird diese Erfahrung durch zwei Bienenvölker unterstützt. Diese stehen in unserem Hortgarten und die Gruppe 1 („älteren“ Hortkinder) kümmert sich um deren Pflege. Damit die Bienen auch genug Nahrung finden und sich Wohlfühlen wurde bereits angefangen den Hortgarten zu verändern und artenreicher zu gestalten.

 

Bienenprojekt

 

Nach und nach entsteht so ein Wohlfühlraum für Kinder, Jugendliche und Insekten. Unterstützung für Veränderungen, die den Hortkinder zu gute kommen erhielten wir von der Glücksspirale. Durch Spendengelder von dieser konnten wir Sitzgelegenheiten, einen Sandkasten sowie einen Kicker anschaffen. Die nötige Manpower für die Umgestaltung des Gartens erhielten wir von den „Worker Wheels“ aus Erlangen, „Get Togehter“, Mitarbeiter der AWO und den Hortkindern. Es wurden in die Jahre gekommene Anlagen entfernt und der Garten neu angelegt.

 

Hortkinder bei der Arbeit

 

Mit Sträuchern und Bäumen wurden z.B. Nischen geschaffen. Dadurch entstehen zum einen Rückzugsmöglichkeiten für Kleingruppen aber auch Nahrungsquellen und Behausungen für Insekten. Diese Win-Win Situation möchten wir im nächsten Jahr weiter ausbauen. In GartenWerkstätten werden wir unter fachlicher Anleitung den Hortgarten in Anlehnung an das Hortus-Konzept umgestalten, so dass der Garten noch artenreicher und Insektenfreundlicher wird. Wer möchte kann sich gerne in dieses Projekt mit einbringen.

 

Umgestaltung Hof und Garten

 

 

In den Ferien:

Wir bieten in den Ferien eine Ferienbetreuung an. Die Zeiten geben wir jeweils zum Schuljahresbeginn heraus. Das genauere Programm erhalten Sie ca. 2 Wochen vor den entsprechenden Ferien. Wir achten dabei auf ein abwechslungsreiches Programm mit Bastel-, Koch-, Spiel- und Sportangeboten und machen Ausflüge. Teilweise greifen wir auch Themen aus unseren Projekten mit auf.

Für die Hortkinder sind die Betreuungsgebühren im regulären Hortbeitrag enthalten. Es können jedoch Elternbeträge für Ausflüge und Essensbestellungen hinzukommen. Wir nehmen für die Ferienbetreuung auch Gastkinder auf. Die Gebühren hierfür und die Zeiten können Sie unserer Anmeldung entnehmen.

 

 

Aktivitäten im Kinderhort

 

 

 

Kontakt:

Hort- und Fachbereichsleitung: Katharina Meßbacher (Dipl. Sozialpädagogin (FH))

AWO Kinder und Jugendhort

Kasernstraße 7

91301 Forchheim

09191 32099-16