Schulprojekte

Schulprojekte – Mittagsbetreuung für Kinder und Jugendliche

 

 

Ob Mittagsbetreuung, verlängerte Mittagsbetreuung, offene Ganztagsschule oder Betreuung der Ganztagsklassen; die Arbeiterwohlfahrt bietet ein breites Spektrum der Schulkindbetreuung in der Stadt- und dem Landkreis Forchheim an. So ist die Arbeiterwohlfahrt seit mehreren Jahren in acht verschiedenen Schulen tätig.

 

In insgesamt 5 Schulen haben wir mit dem neuen Modell der OGTS (offenen Ganztagsschule) in der Grundschule in diesem Schuljahr begonnen.

 

Seit dem Schuljahr 2016/2017 sind wir Kooperationspartner der OGTS in der Grundschule in Heroldsbach und Forchheim-Reuth. Mittagsbetreuungen und offene Ganztagsschulen beginnen im klassischen Sinn nach der Halbtagsschule und eröffnen den Schülerinnen und Schülern Chancen der Entfaltung und des sozialen Lernens.In altersübergreifenden Gruppen begehen die Kinder und Jugendlichen ihren Nachmittag in der Schule.

 

Dazu gehören sowohl das täglich, frische Mittagessen, wie auch eine qualifizierte Hausaufgabenbetreuung. Im Anschluss haben die Kinder und Jugendlichen die Gelegenheit die vielfältigen Möglichkeiten der Freizeitbetreuung zu nutzen. Während der Mittagspause der Ganztagsklassen betreut unser Personal die Kinder während des Essens und der freien Spielzeit. Auch hier werden den Kindern Kreativangebote ermöglicht. Die Schulteams führen regelmäßig Teamsitzungen durch. Die Leitungen treffen sich regelmäßig zum Leitungsteam in der Geschäftsstelle der Arbeiterwohlfahrt.

 

Schulprojekte im Überblick

 

Eva Wichtermann

Geschäftsstellenleiterin

Fachbereichsleitung Schulprojekte

 

Tel. 09191/320 99-13

Fax: 09191/320 99-17

E-Mail:

 

Adresse:

Kasernstr. 7

91301 Forchheim